Zooey Deschanel

Die Tochter eines Kameramanns, die Schauspielerin Zooey Deschanel, begann ihre Karriere als Gaststar in der Fernsehserie Veronica’s Closet bevor sie ihr Filmdebüt in Mumford.

Im Jahr 2000 spielte Deschanel in dem Film Fast berühmt als rebellische ältere Schwester, gefolgt von Nebenrollen in Manisch, Abandon und Das gute Mädchen.

Ihre erste Hauptrolle hatte sie in All die echten Mädchen im Jahr 2003 und erhielt eine Independent Spirit-Nominierung als beste Schauspielerin. Im selben Jahr trat Deschanel an der Seite von Will Ferrell in dem Kassenschlager Holiday Elf. Danach arbeitete sie mit Sarah Jessica Parker in Scheiternder Start und spielte die Hauptrolle gegenüber Mark Wahlberg unter The Happening.

Als Singer/Songwriterin veröffentlichte sie 2008 ihr Debütalbum, Band Eins, unter dem Pseudonym She & Er. Ihre Musik wurde in der 2009 erschienenen Komödie (500) Days of Summer, wo sie auch die Hauptrolle gegenüber Joseph-Gordon Levitt.

Ihre nächste Hauptrolle spielte sie 2010 in dem Film Eure Hoheit.

Deschanel heiratete den Death Cab for Cutie-Frontmann Ben Gibbard im September 2009 nach einem Jahr Beziehung. Sie gaben im November 2011 ihre Trennung bekannt.