Youssou Ndour: Ich bringe, was ich liebe

Sie können Zusammenfassung, Details und Bewertungen unten für den Film Youssou Ndour: I Bring What I Love ansehen.

Zusammenfassung

Youssou Ndour: I Bring What I Love ist eine musikalisch untermalte filmische Reise über die Kraft der Stimme eines Mannes, die zu Veränderungen inspiriert. Der senegalesische Sänger Youssou Ndour, der vom Time Magazine zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt gezählt wird und als „der seltene Rockstar, dessen Musik zählt“ bezeichnet wird, ist international und in seiner Heimat sehr beliebt. 2005 widersetzte sich der Grammy-Preisträger den Erwartungen und produzierte sein persönlichstes Album, Egypt, auf dem er seinen islamischen Glauben als eine friedfertige und tolerante Religion darstellt. Während die Platte internationale Anerkennung fand, wurde sie in seinem Heimatland Senegal als Blasphemie angeprangert. Regisseur Chai Vasarhelyi begleitet Ndour über zwei Jahre lang bei Dreharbeiten in Afrika, Europa und Amerika, um die Geschichte zu erzählen, wie er sich diesen Herausforderungen stellt und schließlich das Publikum im In- und Ausland für sich gewinnt. (Schattenvertrieb)

Youssou Ndour: Ich bringe, was ich liebe – Details

  • Laufzeit – 102 min
  • Rating – Rated PG for thematic elements and brief smoking.
  • Offizielle Website –
  • Produktion – 57th & Irving Productions
  • Genres – Musik, Musikalisch, Dokumentarfilm
  • Land – USA, Frankreich, Ägypten, Senegal
  • Sprache – Englisch, Französisch, Arabisch, Wolof
  • Erscheinungsdatum – Apr 6, 2010

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Youssou Ndour: I Bring What I Love:

  • Benutzerbewertung – 6.8
  • Bewertung der Kritiker – 59

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.