We Are What We Are (2011)

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film We Are What We Are (2011).

Zusammenfassung

Ein Mann mittleren Alters stirbt auf der Straße und lässt seine Witwe und drei Kinder mittellos zurück. Die am Boden zerstörte Familie wird nicht nur mit dem Verlust des Sohnes konfrontiert, sondern auch mit einer schrecklichen Herausforderung – wie kann man überleben?. Denn sie sind Kannibalen. Seit jeher ernähren sie sich von Menschenfleisch, das in blutigen Ritualen verzehrt wird… und die Opfer wurden immer vom Vater gestellt. Jetzt, wo er nicht mehr da ist, wer wird jagen?? Wer wird sie anführen?? Wie werden sie ihren schrecklichen Hunger stillen?? Die Aufgabe fällt
dem ältesten Sohn, Alfredo, einem jugendlichen Außenseiter, der der Herausforderung keineswegs gewachsen zu sein scheint… Aber ohne Menschenfleisch wird die Familie sterben. Schockierend, blutig und zutiefst bewegend: We Are What We Are ist eine bemerkenswerte Neuerfindung des Horrorgenres – ein viszerales und kraftvoll-emotionales Porträt einer Familie, die durch ein schreckliches Geheimnis gebunden und von monströsen Begierden getrieben ist. (IFC Films)

Wir sind, was wir sind (2011) – Details

  • Laufzeit – 90 min
  • Bewertung – Unrated
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Centro de Capacitación Cinematográfica (CCC)
  • Genres – Drama, Horror
  • Land – Mexiko
  • Sprache – Spanisch
  • Release Date –

Bewertungen

Unten siehst du die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film We Are What We Are (2011):

  • Benutzerbewertung – 6.4
  • Critics Reviews Score – 65

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.