Vita & Virginia

Unten finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für die Vita & Virginia Film.

Zusammenfassung

Inmitten der Bohème des Englands der 1920er Jahre erzählt Vita & Virginia die wahre Geschichte einer literarischen Liebesbeziehung, die die Phantasie eines der berühmtesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts beflügelte. Vita Sackville-West (Gemma Arterton) ist die forsche, aristokratische Ehefrau eines Diplomaten, die sich weigert, sich durch ihre Ehe einschränken zu lassen, und durch ihre Affären mit Frauen trotzig einen Skandal provoziert. Als sie die brillante, aber gestörte Virginia Woolf (Elizabeth Debicki) kennenlernt, fühlt sie sich sofort von dem exzentrischen Genie und der rätselhaften Anziehungskraft der berühmten Schriftstellerin angezogen. So beginnt eine intensive, leidenschaftliche Beziehung, die von verzehrendem Verlangen, intellektuellen Spielchen und zerstörerischer Eifersucht geprägt ist, die beide Frauen tiefgreifend verändert und zum Schreiben eines von Woolfs größten Werken inspiriert. [IFC Films]

Vita & Virginia – Details

  • Laufzeit – 110 min
  • Bewertung – NR
  • Offizielle Seite – https://www.ifcfilms.com/filme/vita-virginia
  • Produktion – Lipsync Productions
  • Genres – Biografie, Drama, Romanze
  • Land – GB, IE
  • Sprache – Englisch
  • Erscheinungsdatum –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für die Vita & Virginia Film:

  • Benutzer-Bewertung – 5.4
  • Kritikerbewertungen Punktzahl – 43

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.