Videophilia (and Other Viral Syndromes)

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film Videophilia (and Other Viral Syndromes).

Zusammenfassung

Eine jugendliche Außenseiterin verbringt ihre ersten Tage außerhalb der Schule damit, zu faulenzen, mit Drogen und dem Cyberspace zu experimentieren. Sie lernt Junior online kennen. Er ist ein aufstrebender Amateur-Porno-Dealer, der auf Verschwörungstheorien steht und überzeugt ist, dass die Maya-Apokalypse stattfindet. Sobald sie sich in der „realen Welt“ treffen, entfaltet sich eine Reihe von bizarren Ereignissen in dieser zeitgenössischen Nicht-Liebesgeschichte, die das postmoderne Lima als einen glitchigen Computervirus voller Korruption, Psychedelik und antiker Ruinen darstellt.

Videophilia (and Other Viral Syndromes) – Details

  • Laufzeit – 112 min
  • Bewertung – Unrated
  • Offizielle Seite – http://www.werkfünfundzwanzig.com/videofilia/
  • Herstellung – Tiempo Libre Studio
  • Genres – Drama, Geheimnisvoll, Fantasie, Horror, Komödie
  • Land – Peru
  • Sprache – Englisch, Spanisch
  • Datum der Veröffentlichung –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Videophilia (and Other Viral Syndromes):

  • Benutzer Bewertung –
  • Bewertung der Kritiker – 48

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.