Things You Can Tell Just by Looking at Her (Dinge, die man erkennen kann, wenn man sie ansieht)

Sie können die Zusammenfassung, die Details und die Bewertungen für den Film Things You Can Tell Just by Looking at Her unten überprüfen.

Zusammenfassung

Fünf lose miteinander verwobene Geschichten über die emotionalen Probleme einzelner Angelenas mittleren Alters werden präsentiert. In „This Is Dr. Keener“, die Ärztin Elaine Keener verbringt den Tag damit, sich zu Hause um ihre kranke Mutter zu kümmern, wenn die Krankenschwester frei hat. Elaine, eine Wissenschaftlerin, sucht auf unkonventionelle Weise, nämlich durch das Lesen von Tarot-Karten, nach einer Bestätigung für einen möglichen Wendepunkt in ihrem Leben. Obwohl die Nachrichten, die Elaine durch die Lesung erhält, eine weitgehend korrekte Einschätzung ihres aktuellen Lebens sind, ist es die Nachricht über das Kreuzungsproblem, die sie etwas verblüfft. In „Fantasies About Rebecca“ hat die neununddreißigjährige Rebecca Waynon ihr Leben nach außen hin im Griff, von ihrem Job als Bankmanagerin bis zu ihrer persönlichen Langzeitbeziehung mit dem älteren Robert. Eine obdachlose Frau namens Nancy, die vor der Bank herumhängt, scheint ein klareres Bild davon zu haben, was wirklich mit Rebecca passiert, als Rebecca selbst, was sich in Rebeccas letztendlicher Reaktion auf eine Aktion zur Bewältigung eines persönlichen Problems zeigt. In „Someone for Rose“ konzentriert sich das Leben der geschiedenen Mutter Rose darauf, sicherzustellen, dass aus ihrem fünfzehnjährigen Sohn Jay ein respektabler junger Mann wird. Zwischen all dem und ihrer neuen Arbeit als Kinderbuchautorin scheint Rose keine Zeit zu haben, nach Liebe zu suchen, was sich ändert, als Albert, ein Zwerg, auf der anderen Straßenseite einzieht. In „Goodnight Lilly, Goodnight Christine“ diskutieren das lesbische Paar Christine und Lilly über ihre Beziehung – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – während sie mit Lillys unheilbarer Krankheit umgehen. Und in „Love Waits For Kathy“ lebt die Polizeidetektivin Kathy Faber mit ihrer blinden Schwester Carol Faber. Obwohl Carol ein aktives Leben führt – sowohl gesellschaftlich als auch beruflich, wozu auch Verabredungen gehören – und mehr als fähig ist, allein zurechtzukommen, da sie sehr scharfsinnig ist, behandelt Kathy Carol unter der Oberfläche mit Samthandschuhen, um sicherzustellen, dass sie angesichts ihrer körperlichen Behinderung mit dem Leben zurechtkommt. Als solche hat Kathy ihr Privatleben weitgehend an sich vorbeiziehen lassen. Aber ist es zu spät für Kathy??

Things You Can Tell Just By Looking At Her – Details

  • Laufzeit – 109 min
  • Bewertung – PG-13 für erwachsene thematische Elemente, sexuelle Inhalte und Sprache
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Franchise Pictures
  • Genres – Drama, Romanze
  • Land – US
  • Sprache – Englisch
  • Erscheinungsdatum – Dec 26, 2001

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Things You Can Tell Just by Looking at Her:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Bewertung der Kritiker – 76

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.