Süße Bohne

Hier finden Sie die Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film Sweet Bean.

Zusammenfassung

Sweet Bean ist eine köstliche rote Bohnenpaste, das süße Herz der Dorayaki-Pfannkuchen, die Sentaro (Masatoshi Nagase) in seiner kleinen Bäckerei an eine kleine, aber treue Kundschaft verkauft. Vertieft in traurige Erinnerungen und ferne Gedanken, kocht Sentaro mit Geschick, aber ohne Begeisterung. Als sich die sechsundsiebzigjährige Tokue (Kirin Kiki) auf seine Anzeige für einen Assistenten meldet und fröhlich anbietet, für einen lächerlich niedrigen Lohn zu arbeiten, ist Sentaro skeptisch, ob die exzentrische alte Dame die langen Arbeitszeiten durchhalten kann. Doch als sie eines Morgens auftaucht und ihm das Geheimnis der perfekten süßen Bohnenpaste verrät, willigt Sentaro ein, sie einzustellen. Mit Tokues neuem Rezept für selbstgekochte süße Bohnenpaste beginnt Sentaros Geschäft zu florieren, aber Tokue wird von einer Krankheit befallen, die sie, sobald sie entdeckt wird, wieder in die Isolation treibt. [Kino Lorber]

Süße Bohne – Details

  • Laufzeit – 113 min
  • Bewertung – Nicht bewertet
  • Offizielle Seite – http://www.kinolorber.com/film.php?id=2265
  • Produktion – Comme des Cinémas
  • Genres – Drama
  • Land – Japan, Deutschland, Frankreich
  • Sprache – Japanisch
  • Erscheinungsdatum – Aug 9, 2016

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Sweet Bean:

  • Benutzerbewertung – 7.8
  • Bewertung der Kritiker – 60

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.