Stephen Moyer

Sein Filmdebüt gab er 1997 mit der Hauptrolle in Prinz Valiant, der auch die Hauptrollen Katherine Heigl, Stephen Moyer hat seine Leinwandpräsenz stets unter Beweis gestellt. Der 1969 geborene Engländer begann seine Schauspielkarriere am örtlichen Theater.

Seinen Durchbruch im Fernsehen hatte er 2007 in der Serie USA’s The Starter Wife, in der Hauptrolle an der Seite von Debra Messing.

Nachdem er auf den Vampir-Zug aufgesprungen war, trat Moyer der Besetzung von Echtes Blut 2008 in der Rolle des Bill Compton, dem sensiblen und grüblerischen Vampir, der sich in Sookie Stackhouse verliebt, gespielt von Anna Paquin.

Moyer hat zwei Kinder aus früheren Beziehungen: Billy, geboren im Jahr 2000, und Lilac, geboren 2002. Mit seiner Frau Paquin hat er Zwillinge, Charlie und Poppy.