Ryan Adams

Der im November 1974 geborene Musiker aus North Carolina ist dafür bekannt, dass er seine Südstaaten-Wurzeln mit seinem Rock-Einschlag verbindet.

Adams war Mitglied der Band Whiskeytown, bevor er seinen großen Durchbruch als Solist mit der Veröffentlichung seines 2001 erschienenen Albums, Gold, das zwei Grammy-Nominierungen erhielt. Seine Coverversion von Oasis‘ „Wonderwall“ brachte ihm 2003 eine weitere Nominierung für die beste männliche Solo-Rock-Performance ein. Seitdem hat der Musiker insgesamt 16 Soloalben veröffentlicht, darunter 2015 sein Track-by-Track-Cover Taylor Swift’s 1989.

Adams war verheiratet mit Mandy Moore von 2009 bis 2016. Die Das sind wir gehörte zu den Frauen, die ihn 2019 in einem Interview mit der Zeitschrift „The World“ der Manipulation und des Missbrauchs beschuldigten New York Times Exposé, das er als „beunruhigend ungenau“ bezeichnete.“ Adams‘ Anwalt sagte, Moores Darstellung ihrer Ehe sei „völlig unvereinbar mit seiner Sicht der Beziehung.“