Rocky Ros Muc

Sie können die Zusammenfassung, Details und Bewertungen unten für den Film Rocky Ros Muc überprüfen.

Zusammenfassung

Mitte der 1970er Jahre verließ Sean Mannion Galway in Richtung Boston. Wie viele vor ihm ließ er sein Heimatdorf Ros Muc zurück und machte sich auf den Weg in ein neues Leben in Amerika. Er hatte ein Talent fürs Boxen. Seine Sparringspartner in seinem Fitnessstudio waren das Herzstück von Whitey Bulgers Winter Hill Gang. Freunde. Gleichgesinnte Auswanderer. Seine Welt war ihre Welt. Die kämpfenden Iren. Drogen, Schutzgelderpressung und Mord. So sah das Leben in South Boston wirklich aus. Im Oktober 1984 stand Sean Mannion im Madison Square Garden in New York City im Boxring und kämpfte um einen WBA-Weltmeistertitel. Sein Aufstieg in der Profikarriere verlief nicht geradlinig. Seine Herkunft war es auch nicht. Rocky Ros Muc ist die Geschichte von Sean Mannion. Sein Leben und seine Karriere als Boxer. Die Höhen und Tiefen von beidem. Eine Geschichte vom Überleben. Von Entschlossenheit, Ehre und Stärke. Eine Geschichte über Identität und Gemeinschaft.

Rocky Ros Muc – Einzelheiten

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Rocky Ros Muc:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Bewertung der Kritiker –

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.