Rachael Kirkconnell

Rachael Kirkconnell wurde in Georgia geboren und wuchs dort auf. Sie ist Absolventin des Georgia College & State University im Jahr 2019 und arbeitete als Grafikdesignerin, bevor sie Kandidatin in Staffel 25 von Der Bachelor.

Nach der Premiere im Januar 2021 von Matt JamesStaffel geriet Kirkconnell unter Beschuss, als ein TikTok-Nutzer sie beschuldigte, in der Highschool rassistisch gewesen zu sein. Später geriet sie in die Schlagzeilen, als Fotos von ihr auftauchten, die sie bei einer College-Veranstaltung im Plantagenstil zeigten.

Gastgeber von Bachelor Nation Chris Harrison sorgte im Februar 2021 selbst für Aufsehen, nachdem er sich nicht zu Kirkconnells angeblich rassistischen Handlungen äußerte, bevor sie sich verteidigen konnte. Später entschuldigte er sich für seine Untätigkeit nach einem brisanten Interview mit Bachelorette Rachel Lindsay. Kirkconnell ihrerseits sprach die Kontroverse noch im selben Monat via Instagram an,

„Zu einem bestimmten Zeitpunkt habe ich nicht erkannt, wie beleidigend und rassistisch meine Handlungen waren, aber das entschuldigt sie nicht. Mein Alter oder der Zeitpunkt, an dem es passiert ist, entschuldigt nichts“, sagte sie in ihrer öffentlichen Entschuldigung, während sich ihre Liebesgeschichte mit James auf dem Bildschirm weiter entfaltete. „Sie sind in keiner Weise akzeptabel oder okay. Ich war ignorant, aber meine Ignoranz war rassistisch.“