Queer Japan

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film Queer Japan.

Zusammenfassung

Wegweisende Künstler, Aktivisten und alltägliche Menschen aus dem gesamten Spektrum von Geschlecht und Sexualität trotzen den gesellschaftlichen Normen und wagen es, in diesem kaleidoskopischen Blick auf die LGBTQ+-Kultur im heutigen Japan zu glänzen. Von glanzvollen Stolzparaden bis hin zu spielerisch perversen Untergrundpartys – Queer Japan zeigt Menschen, die ein unverschämt unkonventionelles Leben im Sonnenlicht, im Schatten und überall dazwischen führen.
Die schillernde, ikonoklastische Dragqueen Vivienne Sato schält die Schichten von Sprache und Identität ab. Manga-Künstler Gengoroh Tagame tourt mit seinen erotischen schwulen Comics durch die Welt. Die Stadträtin Aya Kamikawa erzählt von ihrem steinigen Weg zur ersten transsexuellen Mandatsträgerin in Japan. Auf der legendären Kink-Positiv-Hentai-Party Department H benutzt die nicht-binäre Performance-Künstlerin Saeborg Gummi, um eine zweite Haut zu erschaffen. Queer Japan basiert auf mehr als 100 Interviews, die über 3 Jahre hinweg an verschiedenen Orten in Japan geführt wurden, und zeigt Dutzende von Menschen, die ihre Erfahrungen in ihren eigenen Worten erzählen. Lernen Sie eine lebendige und inspirierende Gruppe von Menschen in einem Land kennen, das eine einzigartige Geschichte der queeren Ausdrucksformen hat.

Queer Japan – Details

  • Laufzeit – 99 min
  • Bewertung – NR
  • Offizielle Seite –
  • Herstellung –
  • Genres – Dokumentarfilm
  • Land – US, JP
  • Sprache – Englisch, Japanisch
  • Erscheinungsdatum – Mar 9, 2021

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Queer Japan:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Kritikerbewertungen – 75

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.