Pina

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film Pina.

Zusammenfassung

In seinem berauschenden neuen Film dreht der deutsche Meister Wim Wenders (Wings of Desire, The Buena Vista Social Club) in 3D, um die brillant-erfinderische Tanzwelt der legendären Choreografin Pina Bausch einzufangen. Wenders hatte mit Bausch einen Tanzfilm konzipiert, wie es ihn noch nie zuvor gegeben hat, einen Film, der die Vorteile der neuen 3D-Technologie voll ausschöpft, um den Zuschauer tief in Bauschs verspielte, aufregend unvorhersehbare Stücke zu versetzen. Nach ihrem frühen Tod im Jahr 2009 setzte Wenders das Projekt fort und verwandelte es in die aufregendste Hommage, die er sich vorstellen konnte. Sinnlich und visuell atemberaubend setzt PINA 3D mit bemerkenswerter Wirkung ein, indem sie das Publikum mit ihren phantasievollen Bühnenbildern (eine gleitende Einschienenbahn, eine kahle, mit Stühlen bedeckte Bühne, ein hoch aufragender, künstlicher Wasserfall) in Bauschs Werk hineinnimmt und die Schönheit und schiere Körperlichkeit der Tänze und Tänzer ihres Ensembles vom Tanztheater Wuppertal kraftvoll wiedergibt. (Sundance Selects)

Pina – Einzelheiten

  • Laufzeit – 106 min
  • Bewertung – Rated PG for some sensuality/partial nudity and smoking.
  • Offizielle Seite – http://www.sundanceselects.com/filme/pina
  • Produktion – ARTE
  • Genres – Musical, Dokumentarfilm
  • Land – Deutschland, UK, Frankreich
  • Sprache – Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch, Italienisch, Koreanisch, Kroatisch, Portugiesisch
  • Erscheinungsdatum – Jan 22, 2013

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Pina:

  • Benutzerbewertung – 7.2
  • Bewertung der Kritiker – 83

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.