Paul Rudd

Paul Rudd wurde am 6. April 1969 in Passaic, New Jersey, geboren. Obwohl er hauptsächlich für seine komödiantischen Fähigkeiten bekannt ist, studierte Rudd Schauspiel an der American Academy of Dramatic Arts in Pasadena, gefolgt von einem Semester an der British Drama Academy in Oxford.

Als Rudd Anfang der 1990er Jahre in die Vereinigten Staaten zurückkehrte, erhielt er mehrere kleinere TV-Rollen. Sein großer Durchbruch kam 1995, als er die Hauptrolle gegenüber Alicia Silverstone in Ahnungslos. Einige Jahre später erschien er in einer wiederkehrenden Rolle in Freunde als Phoebe Buffays (Lisa Kudrow) love interest. Im Jahr 2003 heiratete Rudd Julie YaegerDie beiden haben einen Sohn, Jack.

Nachdem er in den Mainstream gedrängt wurde mit Freunde, Rudd spielte komödiantische Rollen in einer Reihe von Filmen, die seinen Platz als Hollywood-Star festigten.

Er hat in Filmen mitgewirkt wie Anchorman: Die Legende von Ron Burgundy, Die 40-jährige Jungfrau, Nachts im Museum, Knocked Up, Vergissmeinnicht Sarah Marshall, Ich liebe dich, Mann und Dinner für Idioten.