Miguel

Miguel Jontel Pimentel, in der Musikbranche einfach als Miguel bekannt, veröffentlichte sein Debütalbum, All I Want Is You, im November 2010 mit der Unterstützung von Jive Records. Nachdem sich Jive aufgelöst hatte, wechselte Miguel zu RCA Records und veröffentlichte Kaleidoscope Dream im Jahr 2012.

Beeinflusst von Künstlern wie Prince, Freddie Mercury und Kanye West, gewann Miguel, der 2013 einen Best R&B-Song-Grammy für seinen Markenhit „Adorn“ – machte im Mai 2013 Schlagzeilen, als er während eines Auftritts bei den Billboard Awards versehentlich einen Fan trat.

Bei dem Versuch, von einem Bereich der Bühne zu einem anderen zu rennen und zu springen, wobei er über einen Graben von Fans sprang, verrechnete sich der Sänger mit seiner Reichweite und landete nur knapp vor der Bühne, wobei er einem Fan ins Gesicht trat und auf dem Arm eines anderen landete. Die getretene Frau, Khyati Shah, hat nach dem Vorfall einen Anwalt eingeschaltet und behauptet, dass sie eine Kopfverletzung erlitten haben könnte. „Ich habe mich in dem Moment verfangen, Gott sei Dank geht es Khyati gut“, twitterte Miguel nach dem Auftritt. „Rock and Roll hat mich dazu gebracht, das zu tun.“