Mary-Kate Olsen

Mary-Kate OlsenGrandes Aufstieg zu Ruhm und Reichtum erfolgte an der Seite ihrer Zwillingsschwester, Ashley Olsen, als sie ihre gemeinsame Rolle als Michelle Tanner in der Serie Full House im Alter von nur neun Monaten. Die beiden blieben acht Jahre lang in der Serie und bauten ein Imperium aus Kinderfilmen, Büchern, Musik und einer eigenen Modelinie auf, bevor sie ihr Studium aufnahmen.

Obwohl sie in einigen Projekten alleine auftrat, wie zum Beispiel in Weeds und der Film 2011 Beastly mit Co-Star Vanessa Hudgens, Mary-Kate zog sich 2012 von der Schauspielerei zurück, um sich auf die Mode zu konzentrieren.

Mary-Kate und Ashley waren 2006 Mitbegründer der Luxusmodemarke The Row. Ihnen gehören auch Elizabeth und James sowie Olsenboye. Das Duo hat Auszeichnungen des Council of Fashion Designers of America erhalten, und ihre Kleidung wird regelmäßig auf roten Teppichen gezeigt (oft in Avengers Schauspielerin Elizabeth Olsen, die ihre jüngere Schwester ist).

Außerhalb der Mode ist Mary-Kate Olsen mit ihrer lebenslangen Leidenschaft, dem Reiten, beschäftigt. 2021 belegte sie den dritten Platz bei der Longines Global Champions Tour in Rom.

Die gebürtige Kalifornierin heiratete den französischen Bankier Olivier Sarkozy im November 2015. Sie reichte im April 2020 die Scheidung ein, die im Januar 2021 vollzogen wurde.