Lied ohne Namen

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film Song Without a Name.

Zusammenfassung

Song Without a Name spielt im Jahr 1988 und basiert auf einer erschütternden wahren Begebenheit. Der Film erzählt die Geschichte von Georgina, einer indigenen Frau aus den Anden, deren neugeborenes Baby kurz nach der Geburt in einer Klinik in der Innenstadt von Lima entführt wird – und nie zurückkehrt. Georgina wird von einem undurchsichtigen und gleichgültigen Rechtssystem abgewürgt. Sie wendet sich an den Journalisten Pedro Campas, der ein Netz von gefälschten Kliniken und Entführungen aufdeckt, das auf eine tiefgreifende Korruption in der peruanischen Gesellschaft hindeutet.

Song Without a Name – Details

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Song Without a Name:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Bewertung der Kritiker – 75

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.