julie benz

Die Tochter eines Leistungssportlers im Eiskunstlauf, Julie Benz wurde am 1. Mai 1972 geboren. Sie trat in die Fußstapfen ihrer Mutter und wurde als 13. in den Vereinigten Staaten als Eistänzerin eingestuft. Mit 14 Jahren erlitt sie eine Stressfraktur und musste ihre Eislaufkarriere beenden.

Benz begann in den frühen 1990er Jahren mit der Schauspielerei. Sie hatte kleinere Rollen in verschiedenen Fernsehserien und Filmen, und 1997 bekam sie die TV-Rolle der Darla in Buffy, die Vampirjägerin und dessen Spin-off, Engel. Im folgenden Jahr heiratete Benz den Schauspieler John Kassir. Das Paar war neun Jahre lang verheiratet, bis Benz im Jahr 2007 die Scheidung einreichte.

Im Jahr 2006 bekam Benz die Rolle der Rita in der Showtime-Serie Dexter. Die Serie wurde ein großer Erfolg, und Benz gewann einen Satellite Award, Scream Award und Saturn Award für ihre Rolle. 2010 wurde Benz‘ Figur während des Finales von Staffel 4 ermordet.

Im Juni 2011 gab Benz ihre Verlobung mit der Marketingmanagerin Rich Orosco.