Jon Hamm

Geboren am 10. März 1971, Jon Hamm ist vielleicht am bekanntesten für seine Rolle als Kreativdirektor Don Draper in der AMC-Serie Verrückte Männer. Im Alter von 20 Jahren verwaist, verließ Hamm seinen Heimatstaat Missouri, um eine Schauspielkarriere in Hollywood zu verfolgen.

Nachdem er drei Jahre lang um Arbeit gekämpft hatte, gab Hamm sein Filmdebüt im Jahr 2000 in dem Film Weltraum-Cowboys (gegenüber Clint Eastwood und Tommy Lee Jones). Obwohl er nur eine Zeile in dem Film hatte, erschien er bald in Filmen wie Küssende Jessica Stein und We Were Soldiers, sowie in der Fernsehserie Vorsehung.

Später erhielt Hamm wiederkehrende Rollen in der ABC-Serie Was ist mit Brian? und CBS‘ Die Einheit bevor er mit dem Emmy-nominierten Verrückte Männer. Der Schauspieler kehrte später auf die Leinwand zurück und spielte 2008 in dem Film The Day the Earth Stood Still (in den Hauptrollen Keanu Reeves und Jennifer Connelly) und dem Krimidrama 2010 The Town (in der Hauptrolle Ben Affleck und Blake Lebhaft).

Hamm war in einer Beziehung mit der Schauspielerin Jennifer Westfeldt seit 1997.