Joe Manganiello

Geboren am 28. Dezember 1976, Joe Manganiello ist vielleicht am bekanntesten für seine Rolle als Werwolf Alcide Herveaux in Wahr Blut.

Als Highschool-Schüler spielte der aus Pennsylvania stammende Schauspieler in Oklahoma! und war Mitglied des Football-, Basketball- und Volleyballteams. Nach einer Football-Verletzung in seinem letzten Schuljahr bewarb sich Manganiello für die Carnegie Mellon School of Drama. Abgelehnt, schrieb er sich an der University of Pittsburgh ein; er bewarb sich erneut an der Carnegie Mellon und wurde im darauffolgenden Jahr zugelassen.

Kurz nach seinem Abschluss zog er nach L.A. und hatte eine Nebenrolle in Spider-Man, sowie die kurzlebige Fernsehserie So NoTorious, wo er die Rolle des Tori Buchstabierendas Liebesinteresse von Joe A. Er hatte auch eine Gastrolle in Las Vegas, Jake in Progress, Close to Home und ER.

Später trat er bei How I Met Your Mother und One Tree Hill bevor er eine Rolle in HBOs erfolgreichem Vampir-Drama True Blood.