Jill Duggar

Jill Duggar ist das vierte Kind und die zweite Tochter von Jim Bob Duggar und Michelle Duggar. Wie der Rest ihrer Familie erlangte auch Jill nach der Originalsendung der Gruppe, 17 Kinder und es werden immer mehr, das 2008 auf TLC Premiere feierte. Nachdem ihre Eltern zwei weitere Kinder bekamen, wurde die Show in 19 Kinder und es werden immer mehr. Die Sendung wurde 2015 nach 15 Staffeln abgesetzt.

Die aus Arkansas stammende Autorin Growing Up Duggar: Es geht nur um Beziehungen mit Schwestern Jessa Duggar, Jinger Duggar und Jana Duggar im Jahr 2014, bevor sie die Hauptrolle in dem TLC-Spinoff der Familie spielten, Counting On. Jill und Ehemann Derick Dillard, Jill Duggar, den sie 2014 heiratete, verließ die Serie nach sechs Staffeln im Jahr 2017.

Das Paar verließ die Show, nachdem Dillard wegen seiner kontroversen Kommentare über den transsexuellen TLC-Star in die Schlagzeilen geraten war Jazz Jennings. Das Paar, das 2015 seinen Sohn Israel und 2017 seinen Sohn Samuel zur Welt brachte, hat sich seitdem von den Duggars distanziert, um sich auf ihre eigene Familie zu konzentrieren.

Jill und ihr Mann betreiben einen Dillard-Familienblog und einen YouTube-Kanal, auf dem sie Videos über ihr Leben veröffentlichen.