Jack Black

Der im August 1969 in Santa Monica geborene und in Hermosa Beach, Kalifornien, aufgewachsene Thomas Jacob Black hatte seinen ersten Auftritt 1982 in einem Werbespot für die Pitfall! Videospiel. Seine Liebe zu den darstellenden Künsten setzte sich fort, als er nach seinem Abschluss an der Crossroads School die University of California, Los Angeles, besuchte. Während seines Studiums an der UCLA nahm er an einer Theatergruppe namens The Actors‘ Gang teil. Während seines zweiten Studienjahres brach er die Schule ab, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen.

Seine erste Filmrolle erhielt er 1992 in dem Film Bob Roberts durch Tim Robbins, die er durch ihre UCLA-Schauspielertruppe kannte. Im Laufe der Zeit erhielt er wichtige Hauptrollen in Filmen wie Hohe Wiedergabetreue, Gänsehaut, Die Ferien und King Kong. Am bekanntesten wurde er jedoch durch seine komödiantischen Auftritte in Filmen wie Seichtes Hal, Schule des Rock, Tropic Thunder und Jumanji: Willkommen im Dschungel.

Außerhalb der Schauspielerei spielt Black seit 1994 in der Band Tenacious D an der Seite von Freunden Kyle Gass. Das Musikduo hatte eine selbstbetitelte HBO-Serie, bevor sie 2001 ihr Debütalbum veröffentlichten.

Der Star erhielt 2004 Golden Globes-Nominierungen für Nacho Libre und 2013 für Bernie. Mit Tenacious D wurde er 2013 für einen Grammy als bestes Comedy-Album nominiert und gewann 2015 den begehrten Preis für die beste Metal-Performance.

Black heiratet Tanya Haden im Jahr 2006. Sie bekamen 2006 die Söhne Samuel Jason und 2008 Thomas David.