Honkytonk Man

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film Honkytonk Man.

Zusammenfassung

Als der Film auf einer Farm in Oklahoma zur Zeit der Depression beginnt, treffen gleich zwei Besucher buchstäblich auf das Wagoneer-Haus: ein ruinöser Staubsturm und ein Cabrio, das von Red, dem Bruder der Frau, wie verrückt gefahren wird. Der schurkische Country-Western-Musiker wurde gerade zum Vorsingen für die Grand Ole Opry eingeladen – die Chance seines Lebens, erfolgreich zu werden. Aber das ist weit zurück in Nashville, Red fährt offensichtlich furchtbar, ist pleite und hat obendrein Tuberkulose. Whit, 14, sieht die Chance seines Lebens, „nicht mein ganzes Leben lang als Baumwollpflücker zu arbeiten“ und bittet Ma, ihn mit Onkel Red als Fahrer und Schützling fahren zu lassen. So beginnt eine pikareske Reise, die sowohl urkomisch als auch ergreifend ist.

Honkytonk Man – Details

  • Laufzeit – 122 min
  • Bewertung – PG
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Die Malpaso Gesellschaft
  • Genres – Drama, Komödie, Western, Musik
  • Land – US
  • Sprache: – Englisch
  • Erscheinungsdatum – Sep 2, 2003

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Honkytonk Man:

  • Benutzerbewertung – 6.6
  • Kritikerbewertung – 50

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.