Henry: Portrait eines Serienmörders

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zu Henry: Portrait of a Serial Killer Film.

Zusammenfassung

Henry (Michael Rooker) ist ein psychopathischer Herumtreiber, der eine Reihe von Menschen ohne besonderen Grund und ohne Reue kaltblütig ermordet hat. Henry, der zahlreiche Leichen hinterlässt, macht sich auf den Weg nach Chicago, wo seine mörderische Ader weitergeht und er sich in der heruntergekommenen Wohnung seines mit Drogen dealenden ehemaligen Gefängnisfreundes Otis (Tom Towles) einrichtet. Auch Otis‘ jüngere Schwester Becky (Tracy Arnold), die vor ihrem misshandelnden Ehemann flieht, zieht in den Raum ein. Henry offenbart Becky bald seine schwierige Kindheit, die zum Mord an seiner Mutter führte, dem Verbrechen, das ihn ins Gefängnis brachte. Ohne dass Becky es merkt, begeht Henry zusammen mit Otis, der schnell eine Vorliebe für Morde entwickelt hat, eine Reihe von zufälligen Morden. [Dark Sky Films]

Henry: Porträt eines Serienmörders – Details

  • Laufzeit – 83 min
  • Bewertung – Unrated
  • Offizielle Website – http://darkskyfilms.com/henry-portrait-eines-serienmörders/
  • Produktion – Maljack Productions
  • Genres – Biographie, Drama, Thriller, Horror, Verbrechen
  • Land – USA
  • Sprache – Englisch
  • Erscheinungsdatum – Nov 3, 1998

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Henry: Portrait of a Serial Killer Film:

  • Nutzerbewertung – 7.5
  • Kritikerbewertungen Ergebnis – 80

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.