Gebrochen (2013)

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film Broken (2013).

Zusammenfassung

Die Sommerferien haben gerade begonnen, und die 11-jährige Skunk verbringt ihre Nachmittage mit Tagträumen und neugierigen Streifzügen durch die Nachbarschaft – mit der Ausnahme, dass sie sich regelmäßig Spritzen geben muss, um ihren Typ-1-Diabetes zu bekämpfen. Als Skunk (Eloise Laurence) eines Tages entdeckt, dass ihr verbitterter und wütender älterer Nachbar, Mr. Oswald (Rory Kinnear) verprügelt Rick, einen psychisch gestörten Jungen aus der Nachbarschaft, den Mr. Oswalds Tochter gefühllos und fiktiv der Vergewaltigung beschuldigt hat, beginnt Skunks Unschuld zu schwinden. Auf der Suche nach Trost bei ihrem liebevollen Kindermädchen (Zana Marjanovic) und ihrem Vater (Tim Roth), denen sie sehr nahe steht, wird Skunk unwissentlich in das sich entfaltende Melodrama ihrer Nachbarn hineingezogen, in dem es um Gewalt, Sex und lebenszerstörende Krankheiten geht. Ihr Zuhause, ihre Nachbarschaft und ihre Schule werden zu tückischen Umgebungen, in denen die glücklichen Gewissheiten der Kindheit einem angsterfüllten Zweifel und dem Versprechen einer komplexen, gebrochenen Zukunft weichen. Überwältigt von ihren Erlebnissen, wird Skunk selbst in ein ätherisches Chaos gezogen, aus dem sie nur durch die intensive Liebe derer, die ihr am nächsten stehen, zurückkehren kann. [Film-Bewegung]

Broken (2013) – Details

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Broken (2013):

  • Nutzerwertung – 7.3
  • Kritikerbewertungen – 53

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.