Eine Stadt namens Panik

Sie können Zusammenfassung, Details und Bewertungen unten für den Film A Town Called Panic sehen.

Zusammenfassung

Panic handelt von drei Plastikspielzeugen namens Cowboy, Indianer und Pferd, die sich ein verwinkeltes Haus in einer ländlichen Stadt teilen, in der sich immer wieder die seltsamsten Ereignisse ereignen. Der Plan von Cowboy und Indianer, Horse einen selbstgemachten Grill zu schenken, geht nach hinten los, als sie versehentlich 50 Millionen Ziegelsteine kaufen. Hoppla! Dies setzt eine gefährlich verrückte Kette von Ereignissen in Gang, während das Trio zum Mittelpunkt der Erde reist, durch die gefrorene Tundra wandert und ein paralleles Unterwasseruniversum mit spitzköpfigen (und unehrlichen) Wesen entdeckt!) Kreaturen. Jede der rasanten Figuren ist so stimmlich und animiert, als wäre sie mit Lachgas gefüllt. Ob Horse und seine pferdeähnliche Geliebte, die flammengekleidete Musiklehrerin Madame Longray, jemals einen ruhigen Moment für sich finden werden, wenn die Panik ein fester Bestandteil des Lebens in dieser Pappmaché-Stadt ist?? Eine Art gallischer Monty Python gekreuzt mit Art Clokey auf LSD, A Town Called Panic ist schräg, intelligent und ganz und gar wahnsinnig! (Zeitgeist)

Eine Stadt namens Panik – Details

  • Laufzeit – 75 min
  • Bewertung –
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Canal+
  • Genres – Animation
  • Land – Frankreich, Belgien, Luxemburg
  • Sprache – Französisch
  • Erscheinungsdatum – Jul 20, 2010

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film A Town Called Panic:

  • Benutzerbewertung – 8.2
  • Bewertung der Kritiker – 70

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.