Ein Scanner im Dunkeln

Sie können Zusammenfassung, Details und Bewertungen unten für den Film A Scanner Darkly überprüfen.

Zusammenfassung

Basierend auf dem legendären Science-Fiction-Autor Philip K. Auf der Grundlage von Dicks eigenen Erfahrungen erzählt A Scanner Darkly die düster-komödiantische, ätzende, aber zutiefst tragische Geschichte des Drogenkonsums in der modernen Welt. Der Film spielt wie eine lebendig gewordene Graphic Novel, bei der Live-Action-Fotografie mit einem fortschrittlichen Animationsverfahren überlagert wird – einer Methode, die als interpoliertes Rotoscoping bekannt ist und erstmals in dem Film „Waking Life“ von Autor/Regisseur Richard Linklater aus dem Jahr 2001 verwendet wurde -, um eine gespenstische Version des Amerikas in sieben Jahren zu schaffen. (Warner Independent Pictures)

A Scanner Darkly – Details

  • Laufzeit – 100 min
  • Bewertung – R für Drogen und sexuelle Inhalte, Sprache und eine kurze Gewaltdarstellung.
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Section Eight
  • Genres – Sci-Fi, Drama, Geheimnisvoll, Thriller, Verbrechen, Animation
  • Land – USA
  • Sprache – Englisch
  • Erscheinungsdatum – Dez 19, 2006

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film A Scanner Darkly:

  • Benutzerbewertung – 7.7
  • Kritikerbewertungen – 73

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.