District 13: Ultimatum

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film District 13: Ultimatum.

Zusammenfassung

Zwei Jahre sind vergangen, seit sich der Elitepolizist Damien Tomasso mit dem reformierten Bürgerwehrler Leito zusammengetan hat, um den berüchtigten Bezirk 13 zu retten, ein rassistisch belastetes Ghetto, das von gewalttätigen Drogenhändlerbanden und bösartigen Killern bevölkert wird. Trotz der Versprechungen der Regierung, die Ordnung aufrechtzuerhalten, hat sich der Zustand des Bezirks verschlechtert, und eine Gruppe korrupter Polizisten und gewählter Beamter heckt eine Verschwörung aus, um Unruhen in D13 zu verursachen, und sucht nach einem Vorwand, um das Gebiet zu zerstören und von der Sanierung zu profitieren. Jetzt müssen sich Damian und Leito wieder zusammentun und ihre Kampfkunst und ihre einzigartigen körperlichen Fähigkeiten einsetzen, um dem Viertel mit allen Mitteln Frieden zu bringen… bevor ein geplanter nuklearer Luftangriff es von der Landkarte tilgt. Mit knochenbrechenden Kämpfen und todesmutigen Sprüngen bringt diese adrenalingeladene Fortsetzung die bahnbrechende Parkour-Action von District B13 auf ein neues Level. (Magnolia Pictures)

Bezirk 13: Ultimatum – Details

  • Laufzeit – 101 min
  • Bewertung – R für einige Gewalttätigkeiten, Sprache und Drogenmaterial.
  • Offizielle Seite –
  • Herstellung – Europa Corp.
  • Genres – Action, Sci-Fi
  • Land – Frankreich
  • Sprache – Französisch
  • Erscheinungsdatum – Apr 27, 2010

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film District 13: Ultimatum:

  • Benutzerbewertung – 7.7
  • Kritikerbewertungen – 64

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.