Disco und Atomkrieg

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film Disco and Atomic War.

Zusammenfassung

Dieser Film erzählt, wie Estland Mitte der 1980er Jahre noch fest im Griff der Sowjetunion war und die repressiven Behörden praktisch alle Aspekte des estnischen Lebens kontrollierten. Die Macht der totalitären Regierung beruhte nicht zuletzt auf ihrer Fähigkeit, das kulturelle Leben zu zensieren und die westliche Kultur auf der anderen Seite der Grenze zu halten. Rock and Roll war nur ein Gerücht und die einzigen Fernsehsendungen, die ausgestrahlt wurden, waren düstere Propaganda. Doch eines Tages änderte sich alles. Nur ein paar Kilometer jenseits der Grenze in Finnland wurde eine riesige neue Fernsehantenne gebaut, die westliche Signale in alle Richtungen ausstrahlte – auch direkt in das Herz von Talinn, der Hauptstadt Estlands. (Icarus Films)

Disco und Atomkrieg – Details

  • Laufzeit – 80 min
  • Bewertung –
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Eetriüksus
  • Genres – Dokumentarfilm
  • Land – Finnland, Estland
  • Sprache – Englisch, Russisch, Estnisch, Finnisch
  • Datum der Veröffentlichung –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Disco and Atomic War:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Bewertung der Kritiker – 59

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.