Die persische Verbindung (The Persian Connection)

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film The Persian Connection.

Zusammenfassung

Als Kindersoldat überlebte Behrouz (Reza Sixo Safai) wie durch ein Wunder den Iran-Irak-Krieg und wurde in die Straßen von Los Angeles verschleppt. Nach zwei Jahrzehnten unter dem skrupellosen iranischen Mafiaboss Cirrus Golshiri (Parviz Sayyad) verlässt Behrouz die Unterwelt, um seinem amerikanischen Traum zu folgen und ein „Real Estate Man“ zu werden. Doch nach einer zufälligen Begegnung bei einem Pokerspiel mit hohen Einsätzen wird er in das Leben zurückgeholt, das er hinter sich gelassen hat, und beschuldigt, seinen ehemaligen Boss bestohlen zu haben. Behrouz und seine russische Freundin Oksana (Helena Mattsson) müssen verschwundene Drogen aufspüren, während die Ereignisse aus seiner Vergangenheit und Gegenwart außer Kontrolle geraten. [Samuel Goldwyn Films]

Die persische Verbindung – Details

  • Laufzeit – 103 min
  • Bewertung – Nicht bewertet
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Black Light District
  • Genres – Aktion, Geheimnisvoll, Thriller, Krimi
  • Land – USA, US
  • Sprache – Englisch, Russisch, Persisch
  • Datum der Veröffentlichung –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film The Persian Connection:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Kritikerbewertungen Punktzahl – 49

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.