Die Mauer (2013)

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film The Wall (2013).

Zusammenfassung

Basierend auf Marlen Haushofers gleichnamigem klassischen Frauenroman ist The Wall eine höchst originelle Erkundung von Einsamkeit und Überleben in einer spektakulär schönen österreichischen Berglandschaft. Martina Gedeck (Das Leben der Anderen) verleiht ihrer Rolle als namenlose Hauptfigur, die auf unerklärliche Weise von jeglichem menschlichen Kontakt abgeschnitten ist, als eine unsichtbare, unnachgiebige Mauer plötzlich die Landschaft umgibt, eine seltene und lebendige Intensität. In Begleitung ihres treuen Hundes Lynx taucht sie in eine Welt ein, die von der Zivilisation unberührt ist und von den Gesetzen der Natur beherrscht wird. Die Mauer, eine zeitgenössische Robinson-Crusoe-Geschichte, ist eine geheimnisvolle, existenzielle Meditation, die tiefgreifende Fragen über die Menschheit und unsere Beziehung zur natürlichen Welt aufwirft. [Music Box Films]

The Wall (2013) – Details

  • Laufzeit – 108 min
  • Bewertung – Nicht bewertet
  • Offizielle Seite – http://www.musicboxfilms.com/the-wall-movies-11.php
  • Produktion – ARTE
  • Genres – Drama, Fantasy
  • Land – Deutschland, Österreich
  • Sprache – Deutsch
  • Datum der Veröffentlichung –

Bewertungen

Unten siehst du die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film The Wall (2013):

  • Benutzerbewertung – 8.0
  • Bewertung der Kritiker – 67

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.