Die letzte Mätresse

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film The Last Mistress.

Zusammenfassung

The Last Mistress markiert die monumentale Verbindung der ersten Provokateurin des Kinos, der Regisseurin Catherine Breillat, mit dem furchtlosesten und explosivsten Schauspieler unserer Generation, Asia Argento. Ein mittelloser Schurke, Ryno de Marigny, schockiert das Frankreich des 19. Jahrhunderts mit seiner Verlobung mit dem jungfräulichen Juwel der Aristokratie, Hermangarde. Als sich die reißerischen Spekulationen über Rynos zehnjährige Affäre mit der fleischlichen Vellini manifestieren, offenbart sich eine höchst erotische und boshaft humorvolle Darstellung menschlicher Lust, die sich über die brüchige Fassade von Adel und Ehrfurcht hinwegsetzt. Gestützt auf Breillats meisterhafte Beherrschung des Mediums und Argentos souveräne Darbietung ist The Last Mistress ein höchst unterhaltsamer und zugleich unglaublich provokanter Film, der von Publikum und Kritikern weltweit einhellig gelobt wurde. (IFC Films)

Die letzte Mätresse – Details

  • Laufzeit – 104 min
  • Bewertung – Unrated
  • Offizielle Website –
  • Produktion – Canal+
  • Genres – Drama, Romanze
  • Land – Frankreich, Italien
  • Sprache – Französisch
  • Datum der Veröffentlichung –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film The Last Mistress:

  • Benutzerbewertung – 7.8
  • Bewertung der Kritiker – 78

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet das, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.