Die große Flut

Unten finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film The Great Flood.

Zusammenfassung

Die Mississippi-Flut von 1927 war die verheerendste Flussüberschwemmung in der amerikanischen Geschichte. Im Frühjahr 1927 trat der Fluss an 145 Stellen über die Ufer und überschwemmte 27.000 Quadratmeilen in einer Tiefe von bis zu 30 Fuß. Ein Teil des bleibenden Vermächtnisses war der Massenexodus der vertriebenen Sharecropper. Musikalisch wurde der Delta-Blues durch die große Migration der Schwarzen vom Land in die Städte des Nordens elektrisiert und als Chicago Blues, Rhythm and Blues und Rock and Roll neu interpretiert. Mit minimalem Text und ohne gesprochene Dialoge haben der Filmemacher Bill Morrison und der Komponist und Gitarrist Bill Frisell ein eindrucksvolles Porträt eines bedeutenden Moments in der amerikanischen Geschichte geschaffen, und zwar in Form einer Sammlung von stummen Bildern, die mit einem eindringlichen Original-Soundtrack unterlegt sind.

Die große Flut – Details

  • Laufzeit – 80 min
  • Bewertung – Nicht bewertet
  • Offizielle Seite – http://icarusfilms.com/new2013/fld.html
  • Produktion – Hypnotic Pictures
  • Genres – Geschichte, Musik, Dokumentarfilm
  • Land – USA
  • Sprache – Englisch
  • Erscheinungsdatum – Mai 20, 2014

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film The Great Flood:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Kritikerbewertungen Punktzahl – 75

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.