Die Galapagos-Affäre: Satan kam nach Eden

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zu The Galapagos Affair: Satan kam nach Eden Film.

Zusammenfassung

Darwin trifft Hitchcock in dieser wahren Kriminalgeschichte über das gefundene und verlorene Paradies. Die Galapagos-Affäre: Satan kam nach Eden ist ein faszinierendes dokumentarisches Porträt eines mysteriösen Mordes aus den 1930er Jahren, so seltsam und verlockend wie die berühmte Inselgruppe selbst. Auf der Flucht vor der konventionellen Gesellschaft beginnen ein Berliner Arzt und seine Geliebte ein neues Leben auf der unbewohnten Insel Floreana. Doch nachdem die internationale Presse die Heldentaten von „Adam und Eva“ auf den Galapagos-Inseln sensationell aufbereitet hat, strömen andere dorthin – darunter eine selbsternannte Schweizer Familie Robinson und eine bewaffnete Wiener Baronin und ihre beiden Liebhaber. Die widerstreitenden Persönlichkeiten werden durch die lustvolle freie Liebe der Inselgemeinschaft noch verschlimmert, und als einige der Inselbewohner verschwinden, liegt der Verdacht eines Mordes in der Luft und hinterlässt ein ungelöstes Rätsel, das bis heute Gegenstand der lokalen Überlieferung ist.

Die Galapagos-Affäre: Satan kam nach Eden – Details

  • Laufzeit – 120 min
  • Bewertung – Nicht bewertet
  • Offizielle Website – http://www.galapagosaffair.com/
  • Produktion – Geller/Goldfine Productions
  • Genres – Biographie, Geschichte, Geheimnisvoll, Krimi, Dokumentarfilm
  • Land – USA, Deutschland, Norwegen, Ecuador
  • Sprache – Englisch
  • Datum der Veröffentlichung –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für The Galapagos Affair: Satan kam nach Eden Film:

  • Benutzerbewertung – 6.9
  • Bewertung der Kritiker – 69

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.