Das wilde Leben

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film Das wilde Leben.

Zusammenfassung

Die wilden 60er: Die Münchner Teenagerin Uschi Obermaier macht die Männer wild, verwirrt sie aber auch mit ihrem selbstbewussten Auftreten. Als sie in die legendäre Berliner ‚Kommune 1‘ einzieht, beginnt sie eine Beziehung mit dem Leiter Rainer Langhans. Dort durchläuft sie einen Wirbelwind von Beziehungen und steigt zum begehrten Supermodel und zur Ikone der jungen Generation auf. Als sie den charismatischen Abenteurer Dieter Bockhorn kennenlernt, der das Hamburger Rotlichtmilieu kontrolliert, machen sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem Sommer der ewigen Liebe. Doch die Zeiten ändern sich und ihr Aussteigeridealismus ist nur von kurzer Dauer, denn Dieter kann sich mit Uschis Wunsch nach Unabhängigkeit nicht abfinden. Uschi sieht sich mit einer existenziellen Frage konfrontiert: Was ist der Preis der Freiheit?? (Über Die Produktion)

Das wilde Leben – Details

  • Laufzeit – 114 min
  • Bewertung –
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Studio Babelsberg
  • Genres – Biografie, Drama, Komödie, Musik
  • Land – Deutschland
  • Sprache – Englisch, Deutsch, Italienisch
  • Erscheinungsdatum –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Das wilde Leben:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Bewertung der Kritiker – 32

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.