Das Verschwinden meiner Mutter

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film The Disappearance of My Mother.

Zusammenfassung

Benedetta Barzini will verschwinden. In den 1960er Jahren war sie ein legendäres Fotomodell und wurde zur Muse für Warhol, Dali, Penn und Avedon. Als radikale Feministin in den 1970er Jahren kämpfte sie für die Rechte und die Emanzipation der Frauen. Doch im Alter von 75 Jahren hat sie die Nase voll von all den Rollen, die ihr das Leben auferlegt hat, und beschließt, alles und jeden hinter sich zu lassen, um an einen Ort zu verschwinden, der so weit wie möglich von der Welt entfernt ist, die sie kennt. Hinter der Kamera versteckt, wird ihr Sohn Beniamino Zeuge ihrer Reise. Er hat sie seit seiner Kindheit gefilmt, trotz all ihrer Widerstände, und will nun einen Film über sie drehen, um sie so lange wie möglich in seiner Nähe zu haben – oder zumindest so lange, wie seine Kamera läuft. Die Dreharbeiten zum Film werden zu einem Kampf zwischen Mutter und Sohn, einem hartnäckigen Kampf, um das ultimative Bild von Benedetta einzufangen – das Bild ihrer Befreiung.

Das Verschwinden meiner Mutter – Details

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film The Disappearance of My Mother (Das Verschwinden meiner Mutter):

  • Benutzer-Bewertung –
  • Kritikerbewertungen – 71

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen wurde.