Das Kloster: Herr. Vig und die Nonne

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zu The Monastery: Mr. Vig und die Nonne Film.

Zusammenfassung

Herr. Vig ist ein älterer, zutiefst exzentrischer, unverheirateter Däne, der allein in einem baufälligen Schloss lebt; er träumt davon, sein Anwesen der russisch-orthodoxen Kirche zu schenken, um es in ein Kloster umzuwandeln. In seinem langen, schwarzen Mantel, mit seinem widerspenstigen weißen Haar und der Brille auf der Nasenspitze sieht er aus wie eine Figur aus Dickens. Schwester Ambrosija, eine bemerkenswert attraktive junge russische Nonne, trifft mit einem kleinen Gefolge ein und plant, das Kloster auf Vordermann zu bringen. Ein Wirbelwind von Aktivitäten (die Tage beginnen um 5:30 Uhr morgens), sie besteht auf umfangreichen Reparaturen; Mr. Vig will Pflaster, während sie eine Operation vorschlägt. Ihr Wettstreit des Willens spielt sich in humorvollen, schrägen Begegnungen ab, die unerwartete Wendungen nehmen, während zwei unwahrscheinliche Menschen Gesellschaft und Gemeinsamkeiten finden. Das Kloster ist ein modernes Märchen mit zeitlosen Wurzeln. (Film Forum)

Das Kloster: Herr. Vig und die Nonne – Details

  • Laufzeit – 84 min
  • Bewertung –
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – Nordisk Film- & TV-Fond
  • Genres – Dokumentarfilm
  • Land – Dänemark
  • Sprache: – Englisch, Russisch, Dänisch
  • Erscheinungsdatum – Feb 5, 2008

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für The Monastery: Herr. Vig und die Nonne Film:

  • Benutzerbewertung – 7.4
  • Bewertung der Kritiker – 66

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.