Auf eine vollkommenere Union: U.S. v Windsor

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zu To a More Perfect Union: U.S. v Windsor Film.

Zusammenfassung

Für eine vollkommenere Union: U.S. v Windsor ist ein Dokumentarfilm in Spielfilmlänge, der die Geschichte von Liebe, Ehe und dem Kampf für Gleichberechtigung erzählt. Der Film erzählt von der achtzigjährigen Edie Windsor und ihrer Anwältin Roberta Kaplan auf ihrer Suche nach Gerechtigkeit: Edie Windsor war gezwungen, nach dem Tod ihres Ehepartners eine hohe Erbschaftssteuer zu zahlen, weil die Bundesregierung gleichgeschlechtlichen Paaren staatliche Leistungen verweigerte – und Edies Ehepartner war eine Frau. Tief gekränkt durch diese fehlende Anerkennung ihrer mehr als vierzigjährigen Beziehung zu der Liebe ihres Lebens, beschloss Edie, die Regierung der Vereinigten Staaten zu verklagen – und gewann. Windsors und Kaplans juristischer und persönlicher Werdegang wird in ihren eigenen Worten und durch Interviews mit anderen Mitgliedern des Anwaltsteams, Aktivisten der Bewegung, Rechtsanalysten, bekannten Befürwortern und Gegnern erzählt. Der Film erzählt nicht nur die Geschichte dieses zentralen Falles in der Bewegung für die Gleichstellung der Ehe und die Geschichten dahinter, sondern auch die Geschichte unserer Reise als Volk, als Kultur und als Bürger mit gleichen Rechten.

To a More Perfect Union: U.S. v Windsor – Details

  • Laufzeit – 63 min
  • Bewertung – Nicht bewertet
  • Offizielle Seite – https://perfectunionfilm.com/
  • Produktion – Ferrodonna Features
  • Genres – Dokumentarfilm
  • Land – US
  • Sprache – Englisch
  • Datum der Veröffentlichung –

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für To a More Perfect Union: U.S. v Windsor Film:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Kritiken Bewertungen Score –

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen wurde.