Auf Distanz gehen

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen für den Film Going the Distance.

Zusammenfassung

Erins scharfer Verstand und ihre ungefilterte Offenheit bezaubern den frischgebackenen Single Garrett bei Bier, Barquiz und Frühstück am nächsten Morgen. Die Chemie zwischen den beiden entfacht ein Sommerflirt, aber keiner von beiden erwartet, dass es von Dauer sein wird, wenn Erin nach Hause nach San Francisco fährt und Garrett wegen seines Jobs in New York City zurückbleibt. Aber als sechs Wochen des Herumtollens in der Stadt ungewollt bedeutungsvoll werden, ist keiner von beiden sicher, dass es enden soll. Und während Garretts Freunde Box und Dan sich über sein Kaloriendefizit vor dem Flug und seine Vollzeitbeziehung zu seinem Handy lustig machen, gefällt es ihnen gar nicht, ihren besten Saufkumpan an eine weitere wackelige Romanze zu verlieren. Gleichzeitig will Erins überängstliche, überfürsorgliche, verheiratete Schwester Corinne verhindern, dass Erin einen allzu bekannten Weg einschlägt. Aber trotz der entgegengesetzten Küsten, der nörgelnden Freunde und Familie und einiger unerwarteter Versuchungen könnte das Paar so etwas wie Liebe gefunden haben, und mit Hilfe von vielen SMS, Sexting und nächtlichen Telefonanrufen könnten sie es tatsächlich weit bringen. (Warner Bros.)

Going the Distance – Details

  • Laufzeit – 102 min
  • Einstufung – R für sexuelle Inhalte einschließlich Dialog, Sprache, Drogenkonsum und kurze Nacktheit.
  • Offizielle Seite –
  • Produktion – New Line Cinema
  • Genres – Komödie, Romanze
  • Land – USA
  • Sprache – Englisch
  • Erscheinungsdatum – Nov 1, 2010

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Going the Distance:

  • Nutzerbewertung – 6.5
  • Kritikerbewertungen – 51

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.