Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger geriet im Mai 2011 in die Schlagzeilen, weil sie Ehebruch und die Zeugung eines unehelichen Kindes zugab. Lange vor seinem Untreue-Skandal war Schwarzenegger vor allem als Filmstar und Gouverneur von Kalifornien bekannt.

Schwarzenegger wurde 1947 in Österreich geboren und zog im Alter von 21 Jahren in die Vereinigten Staaten, um eine Karriere als Bodybuilder zu starten. Sein Körperbau erregte die Aufmerksamkeit von Filmemachern, und ab 1970 schlug er erfolgreich eine Schauspielkarriere ein.

1984 spielte Schwarzenegger in seinem kultigsten Film mit: Der Terminatorund spielte später die Hauptrolle in zwei Fortsetzungen. Er spielte in folgenden Filmen mit Zwillinge, Junior, Jingle All the Way und vielen anderen Action- und Komödienfilmen.

Schwarzenegger verheiratete Frau Maria Shriver im Jahr 1986; das Paar hat vier gemeinsame Kinder: Katherine (geboren 1989), Christina (1991), Patrick (1993) und Christopher (1997). Er wurde 2003 in einer Abberufungswahl zum Gouverneur von Kalifornien gewählt.

Shriver reichte 2011 nach 25 Jahren Ehe die Scheidung ein, kurz nachdem Schwarzenegger gestand, dass er ein Kind mit ihrer Haushälterin Mildred Baena gezeugt hatte.