Ai Weiwei: Der gefälschte Fall

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, Details und Bewertungen zum Film Ai Weiwei: The Fake Case.

Zusammenfassung

Nach 81 Tagen Einzelhaft wird der weltberühmte chinesische Künstler Ai Weiwei unter Hausarrest gestellt. Er leidet unter Schlafstörungen und Gedächtnisverlust, 18 Kameras überwachen sein Atelier und seine Wohnung, Polizeibeamte folgen ihm auf Schritt und Tritt, und die kafkaesken chinesischen Behörden setzen ihm schwer zu. Journalisten, die Kunstwelt und seine Familie wollen ein Stück von ihm, und obendrein sieht er sich mit einer gigantischen Klage der chinesischen Regierung konfrontiert, die bald den Namen „The Fake Case“ tragen wird. Ai Weiwei ist erschüttert, aber während des Jahres auf Bewährung findet er immer wieder neue Wege, um die mächtigen chinesischen Behörden in seinem Kampf für die Menschenrechte zu provozieren und herauszufordern. Ai Weiwei ist der festen Überzeugung, dass China bereit für einen Wandel ist. Und er wird alles tun, um ihn herbeizuführen.

Ai Weiwei: Der gefälschte Fall – Details

  • Laufzeit – 86 min
  • Bewertung – Nicht bewertet
  • Offizielle Seite – http://thefakecase.com/
  • Produktion – British Broadcasting Corporation (BBC)
  • Genres – Drama, Dokumentarfilm
  • Land – China, UK, Dänemark
  • Sprache – Englisch, Mandarin
  • Erscheinungsdatum – Jan 6, 2015

Bewertungen

Unten sehen Sie die Bewertungen von professionellen Kritikern und Zuschauern für den Film Ai Weiwei: The Fake Case:

  • Benutzer-Bewertung –
  • Kritikerbewertungen – 73

Bitte beachten Sie: Wenn die Bewertung in einer oder beiden Spalten nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Bewertung noch nicht abgeschlossen ist.